Wunderkind-Custom: Kennzeichenhype nun auch in Österreich

Redakteur: Valeria Schulte-Niermann

Nachdem der deutschen Motorradkennzeichenhalter von Wunderkind-Custom hierzulande für große Nachfrage sorgte, bringt der Zubehörhersteller nun auch Abmessungen für Österreich auf den Markt.

Firma zum Thema

Diese seitlich montierbare Halterung von Wunderkind-Custom gibt es nur für bestimmte Harley-Davidson-Modelle.
Diese seitlich montierbare Halterung von Wunderkind-Custom gibt es nur für bestimmte Harley-Davidson-Modelle.
(Bild: Wunderkind-Custom)

In Deutschland müssen Motorräder mit Kennzeichen in der Größe von minimal 18 x 20 Centimeter bis maximal 22 x 20 Centimeter ausgestattet sein. In Österreich dagegen hat man die Wahl zwischen 20 x 25 und 17 x 21 Centimeter. Jedes Land macht sein eigenes Ding.

Bildergalerie

Da ist es nur logisch, als Zubehörhersteller unterschiedliche Kennzeichengrößen für verschiedene Länder anzubieten. Gerade, wenn das sozusagen „Testprodukt“ gut auf dem Markt ankam. So erging es Wunderkind-Custom mit ihren Motorradkennzeichenhalterungen. Der deutsche Hersteller für Zubehörteile von Harley-Davidson ist eine Untermarke der ABM Fahrzeugtechnik GmbH. Designt und produziert wird alles im süddeutschen Breisach am Rhein. Seit neuestem auch Kennzeichenhalter für Österreich in der Größe 17 x 21 Centimeter.

Fahrer der Harley-Davidson-Modellreihen „Sportster“, „Dyna“, „Softail“, „Touring“ und „V-Rod“ können sich über einen seitlich montierbaren Halter mit LED-Beleuchtung freuen. Das Nummernschild wird von oben in den Rahmen eingeschoben und kann dann je nach Wunsch bis zu 30 Grad geneigt und in drei Stufen in Richtung Rad verstellt werden. Durch das CNC-gefräste Aluminium und die Oberflächenveredelung mit Black Pearl Eloxal macht die schwarze Halterung auch optisch was her. Qualität Made in Germany. (UVP: 349 Euro).

(ID:44119364)