Suchen

Yamaha Deutschland: Uwe Zahnhausen wird PW-Manager

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Manager Powered Vehicles – dies ist die neue Position von Uwe Zahnhausen bei Yamaha Motor Deutschland.

Uwe Zahnhausen bekommt bei Yamaha Deutschland ein stärkeres Gewicht. (Foto: Yamaha)
Uwe Zahnhausen bekommt bei Yamaha Deutschland ein stärkeres Gewicht. (Foto: Yamaha)

Eishin Chihana, der neue Präsident von Yamaha Motor Deutschland, hat in den vergangenen Wochen intensiv die deutschen Yamaha Vertragshändler besucht. „Ein ganz wesentliches Ergebnis dieser Besuche ist die Erkenntnis, dass gute und intensive Kontakte zum Fachhandel einen ganz wichtigen Faktor für den Erfolg einer Marke darstellen“, hebt er gegenüber »bike und business ONLINE« hervor.

Aus diesen Managementerfahrungen heraus resultiert eine Umstrukturierung innerhalb der Marketing- und Vertriebsabteilung von Yamaha Motor Deutschland: Ab sofort übernimmt der langjährige Mitarbeiter Uwe Zahnhausen die neugeschaffene Position des Managers PV (Powered Vehicles, motorisierte Fahrzeuge). Er ist damit verantwortlich für die Produktbereiche Motorrad, Motorroller, ATV, Side by Side, PowerProdukte und Golfcars. Die Händlernetzentwicklung und die Leitung des kaufmännischen Außendienstes bleiben weiterhin in seiner Verantwortung. Unterstützt wird er von einem Team aus bewährten Mitarbeitern.

(ID:33314650)