Suchen

Yamaha lässt Ikone aus den Achtzigern wiedererstehen

| Redakteur: Sandra Liermann

„LowRide“, das italienische Magazin für Cruiser und Chopper, stellt sich zusammen mit dem japanischen Hersteller der Herausforderung, aus einer XV950 ein noch begehrenswerteres Motorrad zu machen.

Firmen zum Thema

In Zusammenarbeit mit "Low Ride" lässt Yamaha eine Ikone aus den Achtzigern wiederauferstehen.
In Zusammenarbeit mit "Low Ride" lässt Yamaha eine Ikone aus den Achtzigern wiederauferstehen.
(Foto: Yamaha )

Yamaha hat das „Yard Built-Projekt“ ins Leben gerufen, um aus den Modellen der Sport Heritage-Reihe Spezialanfertigungen zu entwickeln. Diese sollen die Fantasie und Leidenschaft der Fahrer anregen, die sich ein ganz besonderes Motorrad wünschen. Jetzt hat sich ein neuer Kandidat gefunden, der sich der Herausforderung von Yamaha stellt: „LowRide“, das führende italienische Magazin für Cruiser und Chopper. Die Redaktion von LowRide hat eine Leidenschaft für handgefertigte Bike-Kreationen. Und so kam auch die Idee auf, die neue Sport Heritage Yamaha XV950 in ein Straßensportmotorrad mit besonderer handwerklicher Eleganz zu verwandeln. LowRide hatte sich das Ziel gesetzt, etwas wirklich Aufregendes zu kreieren. So hat man sich mit den Modellen aus der Historie von Yamaha auseinandergesetzt und entschieden, den Geist der Achtzigerjahre-Sport-Legende FZ750 wieder aufleben zu lassen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42674191)