Yamaha macht Händler fit für die Unternehmensnachfolge

Importeur schulte eigene Dealer

| Redakteur: Stephan Maderner

Jörg Breitenfeld, der neue Country Manager von Yamaha Motor Deutschland, und zwei Seminarteilnehmerinnen.
Jörg Breitenfeld, der neue Country Manager von Yamaha Motor Deutschland, und zwei Seminarteilnehmerinnen. (Foto: Yamaha Motor Deutschland)

Unternehmensnachfolge ist ein eminent wichtiges Thema im Handel, und wird von Yamaha Motor Deutschland aktiv unterstützt.

Die geordnete und wohl geplante Betriebsübergabe an einen Unternehmensnachfolger ist für den Fortbestand eines Unternehmens von elementarer Wichtigkeit. Das gilt auch für den Handel im Allgemeinen und den Zweirad-Handel im Speziellen. In vielen Betrieben steht mittlerweile ein Generationswechsel an und der sollte strategisch wohl organisiert werden. Worauf es dabei ankommt und was es zu beachten gilt, lernten die Teilnehmer des besonderen Yamaha-Seminars zur Unternehmensnachfolge in Unterrichtseinheiten zwischen dem 12. März 2012 und dem 22. Oktober 2013 verteilt auf vier mal zwei Tage.

Die Teilnehmer erlernten die professionellen Grundlagen der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung. „Unsere Botschaft an verantwortungsbewusste, altgediente Händler ist, sich frühzeitig und gezielt um die Planung der Unternehmensnachfolge zu kümmern und die Nachfolgeorganisation aufzubauen und zu fördern, und Yamaha unterstützt dies aktiv“, so Jörg Breitenfeld, Country Manager Germany.

Am Seminar nahmen erfolgreich teil: Jessica Ruser (Motorrad Ruser, Haseldorf), Stefanie Rubin (Motorrad Rubin, Schwanau-Nonnenweier), Elvira Harder-Maas (Zweirad Harder, Konstanz) und Marco Berentelg (Berentelg GmbH & Co. KG, Meppen-Versen).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42375057 / Handel)