Yamaha Motor Deutschland: Das Kapitel Breitenfeld ist beendet

Top-Personalie

| Autor: Stephan Maderner

Jörg Breitenfeld, Country Manager Yamaha Motor Deutschland, verlässt das Unternehmen.
Jörg Breitenfeld, Country Manager Yamaha Motor Deutschland, verlässt das Unternehmen. (Foto: Stephan Maderner)

Jörg Breitenfeld, seit Oktober 2013 Country Manager bei Yamaha Motor Deutschland in Neuss, hat das Unternehmen Ende März in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.

Mit einer Top-Personalie, welche in der Branche durchaus mit Überraschung aufgenommen werden dürfte, wartet Yamaha Motor Deutschland auf. Die Neusser Presseabteilung bestätigt die »bike und business«-Anfrage, wonach der Country Manager Jörg Breitenfeld nicht mehr dem Unternehmen angehört. „Beide Parteien haben im gegenseitigen Einvernehmen das Arbeitsverhältnis beendet“, so Yamaha-Sprecher Karlheinz Vetter gegenüber »bike und business«. Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben. „Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, so Vetter.

Country Manager Jörg Breitenfeld hatte im Oktober 2013 den Posten des damaligen Deutschland-Chefs und Präsidenten Eishin Chihana übernommen. Zuletzt machten Nachrichten die Runde, wonach das deutsche Händlernetz bereinigt werden sollte und zudem die Händler massiv in neue Räumlichkeiten mit neuer CI investieren sollten. Nach Händleraussagen teilweise im sechsstelligen Euro-Bereich!

Yamaha: Jörg Breitenfeld ist der neue Deutschland-Chef

Yamaha: Jörg Breitenfeld ist der neue Deutschland-Chef

04.10.13 - Zum Jahresende verlässt Präsident Eishin Chihana die Kommandobrücke von Yamaha Motor Deutschland und überlässt Jörg Breitenfeld als neuem Country Manager das Steuerruder der japanischen Marke. lesen

Mit Jörg Breitenfeld verlässt ein erfahrener Motorradmanager die Kommandobrücke der Marke mit der Stimmgabel. Der 54-jährige blickt zurück auf fast ein Viertel Jahrhundert Erfahrung auf dem deutschen Motorradmarkt, vor seiner Yamaha-Zeit war er Geschäftsführer der Arai Helmet Deutschland GmbH. Es gab und gibt kaum eine Messe, Veranstaltung oder Rennstrecken-Event, wo man dem Manager nicht über den Weg läuft. Breitenfeld hat drei Kinder und ist nach eigenen Angaben „verrückt nach Motorrädern“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44615427 / Karriere)

Aus unserer Mediathek