Suchen

Yamaha ruft Tricity in die Werkstatt

| Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Martina Eicher

Beim Scooter mit drei Rädern droht ein Kühlwasserverlust. Knapp 100 der weltweit 15.000 Fahrzeuge aus den Baujahren 2017 und 2018 sind in Deutschland gemeldet.

Firma zum Thema

Hierzulande müssen 98 Exemplare des Yamaha Tricity, Baujahr 2017 und 2018, in die Werkstatt.
Hierzulande müssen 98 Exemplare des Yamaha Tricity, Baujahr 2017 und 2018, in die Werkstatt.
(Bild: Maderner)

Yamaha ruft weltweit knapp 15.000 Scooter vom Typ Tricity (MWS125, MWS125A, MWS150A) zurück, davon allerdings nur einen kleinen Teil in Deutschland. Hierzulande müssen 98 Exemplare des Dreirads aus den Baujahren 2017 und 2018 zu einer Kontrolle der Schläuche im Bereich des Kühlwasserausgleichsbehälters in die Werkstatt.

Die deutsche Yamaha-Niederlassung machte keine Angaben zu der Aktion. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) besteht die Gefahr eines Kontrollverlustes über das Fahrzeug. Es drohe aufgrund schlechter Materialbeständigkeit der Schläuche ein Verlust von Kühlwasser. Die Werkstatt tauscht sie daher bei Bedarf aus. Das KBA überwacht die Aktion.

(ID:45730681)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist