Suchen

Zero angelt sich Scot Harden

Der Ex-Motocross-Profi Scot Harden ist neuer Vice President of Global Marketing bei Zero Motorcycles.

Firma zum Thema

Scot Harden ist nicht nur rennsport-erfahren sondern bringt auch Vertriebs- und Marketing-Expertise mit.
Scot Harden ist nicht nur rennsport-erfahren sondern bringt auch Vertriebs- und Marketing-Expertise mit.
( Archiv: Vogel Business Media )

Zero Motorcycles, ein führender Hersteller von Elektromotorrädern, hat einen neuen Leiter für das weltweite Marketing: Scot Harden wird die Markenbekanntheit von Zero Motorcycles vom Firmenhauptsitz im kalifornischen Santa Cruz aus strategisch weiter vorantreiben.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bringt Harden rund 40 Jahre Erfahrung im Bereich Motorsport sowie in der Produkt- und Markenentwicklung in der Motorradbranche mit. Im Laufe seiner Karriere war er als Vertriebs- und Marketingleiter sowie im Management von Racing-Teams tätig. Für den Motorrad- und Sportwagenhersteller KTM konnte er die öffentliche Wahrnehmung der Marke in Europa steigern. Zuletzt war Harden als National Marketing Director bei BMW/Husqvarna beschäftigt. „Mit seiner Erfahrung wird Scot Harden uns dabei unterstützen, unseren Bekanntheitsgrad und unsere Marktakzeptanz weiter auszubauen“, sagt Gene Banman CEO bei Zero Motorcycles. „Er ergänzt unser Management-Team perfekt und wir freuen uns sehr, mit ihm zu arbeiten.“

Bildergalerie

Scot Harden machte sich auch als Motocross-Profi einen Namen, der erfolgreich herausfordernde Rennen wie Baja1000 oder die Rallye Dakar bestritt. Als vielfacher Preisträger ist er in der AMA Motorcycle Hall of Fame in Columbus, USA, vertreten. Dort werden Personen geehrt, die sich in technischer, sportlicher oder geschäftlicher Hinsicht um den Motorsport verdient gemacht haben. „Ich bin begeistert von den Möglichkeiten, die sich Zero Motorcycles im Markt bieten. Wir haben eine reale Chance, die Branche zu verändern und Zeros Visionen zu verwirklichen“, sagt Harden.

(ID:359860)