Zero: Elektropioniere feiern Meilenstein

Zehn Jahre Zero Motorcycles

| Redakteur: Sophie Renninger

Fahrspaß und Umweltbewusstsein – Zero Motorcycles eint die scheinbaren Gegensätze.
Fahrspaß und Umweltbewusstsein – Zero Motorcycles eint die scheinbaren Gegensätze. (Bild: Zero)

Zero Motorcycles ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer für Elektromotorräder. Jetzt feiern die Kalifornier ihren 10. Geburtstag.

2006 waren Elektrofahrzeuge weitestgehend noch Zukunftsmusik. Motorradfreak, Flugzeugkonstrukteur und Vorkämpfer Neal Saiki hatte eine Vision und gründete in Santa Cruz das Unternehmen „Electricross“, welches heute unter dem Namen Zero Motorcycles bekannt ist.

Heute ist Zero Motorcycles das älteste Unternehmen für Elektromotorräder, das Schritt für Schritt die globale Motorradlandschaft veränderte. Um das Fahrerlebnis auf dem Motorrad neu zu definieren, griff das Unternehmen die typischen Verbrennungsmotoreigenschaften wie Wärmeentwicklung, Lärm, Vibration und Wartung auf und schafften sie eine nach der anderen ab – mit radikal neuen Ergebnissen. Doch Richard Walker, CEO von Zero Motorcycles verspricht kontinuierlichen Fortschritt: „Wir haben eben erst angefangen." Ihr Jubiläum feiern die Kalifornier gleich dreifach mit einem Jubiläumsmodell, mit exklusiven Kundenvorteilen, sowie mit einem Event im Herbst.

Jubiläumsmodell: Zero DSR

Anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten wurde auch ein Sondermodell hergestellt. Das „Flagschiff“ von Zero Motorcycles, die Zero DSR, wurde mit einer limitierten Stückzahl im Hauptwerk in Kalifornien hergestellt. Die 50 Limited-Edition-Exemplare sind das bisher eleganteste und edelste Design von Zero Motorcycles. Unverkennbar: Die schwarze Metallic-Lackierung und die speziell entworfenen Aufdrucke sowie eine komplette Zubehör-Ausstattung machen dieses Motorrad zu einem heiß begehrten Modell. Zudem ist die DSR das erste Modell mit einem werksseitig installierten Charge-Tank. Als vielfältig einsetzbare Dual-Sport-Maschine erinnert die Zero DSR auch an die Offroad-Wurzeln von Zero Motorcycles.

Jubiläumsvorteile für Zero-Kunden

Zero Motorcycles macht Käufern außerdem ein ganz besonderes Geschenk. Im Juni erhalten Käufer einer neuen 2016er Zero S, Zero SR, Zero DS oder Zero DSR einen Jubiläumsbonus in Höhe von 1.000 Euro. Kunden, die eine neue 2016er Zero FX oder Zero FXS erwerben, bekommen einen Jubiläumsbonus von 650 Euro. Nicht gültig für die Zero DSR.

„Wir übernehmen außerdem sämtliche Kosten für Kupplungen, Ölfilter, Zündkerzen und Ölwechsel für die gesamte Lebensdauer Ihrer neuen Zero“, fügte Askenazi mit einem Augenzwinkern hinzu. (Zero-Motorräder haben weder Kupplung noch Öl und benötigen keine routinemäßige Antriebswartung.)

Jubiläumsfeier

Des Weiteren wird Zero Motorcycles am 10. September eine Jubiläumsfeier zum Zehnjährigen veranstalten. Zero-Besitzer erhalten Einladungen, um zusammen mit Zero-Mitarbeitern und namhaften Persönlichkeiten an Motorradfahrten, Fabrikführungen und Technikseminaren teilzunehmen. Für Verpflegung und Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt.

„Diese Veranstaltung ist wahrscheinlich das allererste Motorradtreffen, bei dem die Teilnehmer mehr Lärm machen als Ihre Maschinen“, so Walker.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44102909 / E-Bikes)