Zero Motorcycles 2020: Tourenmaschinen für Abenteuer

Neue 2020er Modelle

| Redakteur: Melissa Mager

Zero Motorcycles hat einige neue Maschinen für 2020 vorgestellt. Hier zu sehen: Die Zero SR. Sie ist das Modell mit der größten Reichweite.
Zero Motorcycles hat einige neue Maschinen für 2020 vorgestellt. Hier zu sehen: Die Zero SR. Sie ist das Modell mit der größten Reichweite. (Bild: Zero Motorcycles)

Zero Motorcycles baut sein Angebot an 2020er-Modellen weiter aus. Die neue Modellpalette kommt mit neuen Farben auf den Markt und soll durch Leistung und Präzision überzeugen. Die europäische Abenteuermaschine DSR Black Forest Edition wird weltweit erhältlich sein.

Ergänzend zur schnell wachsenden „Dual Sport“-Kategorie führt Zero Motorcycles die beliebte europäische Abenteuermaschine Zero DSR Black Forest Edition als weltweit erhältliches Modell ein. Die gesamte 2020er-Modellpalette überzeuge durch frische Farben sowie durch die Leistung und Präzision der Betriebssysteme Cypher II und Cypher III.

Das leistungsstarke Cypher-Betriebssystem wird durch eine aktualisierte Next Gen App in jedem 2020er-Motorrad ergänzt. Die App bietet benutzerdefinierte Fahrmodi und stellt Informationen zum Ladezustand, Updates und Diagnosemöglichkeiten des Motorrads zur Verfügung. Die Modelle sind ab November bei Zero-Händlern verfügbar.

Maschinen für Abenteuer

Abgeleitet von der Zero DSR 14.4, kommt die Zero DSR Black Forest Edition nun auch auf den US-Markt. Die Tourenmaschine Zero DSR Black Forest Edition verfügt über drei abschließbare Boxen für viel Stauraum, zusätzliche Bügel, Handprotektoren und eine Scheinwerferabdeckung für zusätzlichen Schutz von Fahrer und Motorrad. Zudem sei das Motorrad mit verschiedenen Ausstattungsoptionen und Upgrades erhältlich.

Im europäischen Markt werde es die Zero DS als 11 kW Modell geben – wahlweise mit einer 7,2 kWh oder einer 14,4 kWh Batterie. Die 2020er Zero DS soll mit neuen Farben und Grafiken erscheinen. Sie sei eine ideale Option für Motorradfahrer, die erstmals eine elektrische Dual-Sport-Maschine fahren möchten.

Die 2020er Zero DSR 14.4 soll günstiger sein als das Vorjahresmodell und ein neues Styling in den Farbtönen Schwarz und Gold aufweisen.

Für schmalere Pfade und schnellere Manöver gibt es die leichte und dynamische 2020er Zero FX. Die Zero FXS bekommt für 2020 ein zusätzliches Modell: Das FXS 11 kW Modell. Die FXS besitzt einen neuen Look in der Farbe Slate.

Das Einsteigermodell und die längste Reichweite

Das leistungsstarke Straßenmodell, die 2020er Zero SR 14.4, soll ebenfalls günstiger werden als ihr Vorgänger. Die Maschine kann entweder mit einem Charge Tank oder einem Power Tank ausgestattet werden. Mit einem Power Tank ist die Zero SR das Motorrad mit der längsten Reichweite der 2020er-Modellreihe.

In der EU wird es die Zero S als 11 kW Modell, wahlweise mit einer 7,2 kWh oder einer 14,4 kWh Batterie, geben. Sie gilt als Einsteigermodell für Fahranfänger.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46153541 / E-Bikes)