Zero Motorcycles: Günstiger aufs E-Motorrad

Preissenkung

| Autor / Redakteur: Ulf Böhringer/SP-X / Melissa Mager

Zero senkt die Preise.
Zero senkt die Preise. (Bild: Zero)

Knapp 150 Motorräder konnte die amerikanische Marke Zero in Deutschland in diesem Jahr verkaufen. Mehr als im Vergleichszeitraum 2018, aber doch überschaubar. Eine Preissenkung soll den Absatz ankurbeln.

Um den Absatz anzukurbeln, reduziert Zero Deutschland die Preise für die 52 kW/71 PS starken elektrischen Motorräder DSR 14.4 und SR 14.4 um 1.300 Euro. Statt 18.950 Euro werden ab sofort 17.690 Euro in Rechnung gestellt. Technisch ändert sich nichts. Die Reichweite bleibt bei maximal 169 Kilometern.

In den ersten acht Monaten dieses Jahres konnten die Amerikaner hierzulande 151 elektrisch angetriebene Motorräder absetzen; im Vorjahr lag die Zahl für denselben Zeitraum noch bei 124 Einheiten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46163170 / E-Bikes)