Ziggy Marley tourt durch Afrika

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Der Sohn der Reggae-Legende Bob Marley fuhr im Sommer quer durch Afrika zur Fußball-WM. Als Ausrüster war die Motorradbekleidungsmarke Rev‘it dabei.

Firma zum Thema

Drei Marleys in Afrika: Ziggy Marley (links) fur mit seinen Brüdern Rohan und Robbie quer durch dne Schwarzen Kontinent.
Drei Marleys in Afrika: Ziggy Marley (links) fur mit seinen Brüdern Rohan und Robbie quer durch dne Schwarzen Kontinent.
( Archiv: Vogel Business Media )

Es war eine Reise zu den Wurzeln, aber mit modernstem Equipment: Ziggy Marley, Sohn von Bob Marley und Kopf einer der legendärsten und produktivsten Musikerfamilien, reiste im Sommer quer durch den afrikanischen Kontinent zur Fußball-WM nach Südafrika. Mit dabei waren seine Brüder Rohan und Robbie. Als Transportmittel diente die neue Ducati Multistrada 1200, während die drei musikalischen Motorradfahrer bei der Bekleidung auf die niederländische Marke Rev‘it setzten.

Der Gore-Tex-Anzug Defender GTX hielt die drei Reisenden unter allen Witterungsumständen trocken und sicher. Trotzdem ließen sie den Kontinent ihrer Vorfahren ganz nah an sich heran: Die Marley-Brüder campten während der Reise unter freiem Himmel oder wohnten bei afrikanischen Familien.

Reiseerlebnisse auf Video gebannt

Mit auf der Reise dabei war der Filmproduzent David Alexanian, der bereits Ewan McGregors unvergessliche Motorradreisen rund um den Globus gefilmt hat. In wundervollen Aufnahmen hat er die Erlebnisse der Marley-Brüder und ihre persönlichen Eindrücke von Afrika festgehalten und so ein Video-Tagebuch der historischen Reise aufgezeichnet. Einen Trailer gibt es hier zu sehen.

(ID:357846)