Suchen

Zündkerzen am Christbaum oder der schwierige Weg in die motorradlose Zeit

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 50/2016/II), Folge 469: Rezepte gegen den ganz alltäglichen Werkstatt-Kundenhorror kann sich holen, wer aufmerksam den Zündfunken...

Firmen zum Thema

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
(Bild: Vogel Business Media)

....in unserem »bike und business«-Newsletter liest, der heute zum vorletzten Mal in diesem Jahr auf Sendung geht. Achim Trinkner, Inhaber des Honda- und Ducati-Handelsunternehmens aus dem baden-württembergischen Löchgau, hatte in einem Leserbrief die These aufgestellt, dass nicht die alltägliche E-Mail-Flut seine operativen Abläufe störe, sondern eher der zunehmend anschwellende Telefon-Terror. Lesen Sie im aktuellen Zündfunken Moderner Kundenservice an Tastatur UND Telefon wie sich die Kollegen aus dem Handel mit den Kundeneingangskanälen „Telefon“ und „Computer“ arrangiert haben.

Ähnlich lebhaft war das Echo in der Community auf den Beitrag „Lebt es sich ohne Händlervertrag besser?“ Den thematisiere ich dann im nächsten Newsletter. Der Journalist in mir freut sich riesig, wenn die Themen, die wir auf die Agenda setzen, von einem breiten Branchenpublikum wahrgenommen und mit jeweils interessanten Pro- und Contra-Argumenten diskutiert werden. Das ist Lesestoff, den ich in meiner Community gerne deponiert haben möchte – garniert mit einer gehörigen Portion Interaktion zwischen Lesern/Usern und der Redaktion, die ein modernes Fachmagazin im Informationszeitalter des 21. Jahrhunderts einfach auszeichnen sollte.

Vorweihnachtlicher Motorradsound

Ansonsten bereitet sich die Redaktion allmählich auf Weihnachten und die bevorstehende Winterruhe vor, wenngleich ich gestern bei meinem Händler, dem Motorradhaus Ebert in Höchberg, mein Motorrad von der Erstinspektion abholte. Das Projekt „Meine GS soll schöner werden“ hat mit dem Anbau einer elektronischen Auspuffanlage von Dr. Jekill & Mr. Hyde ein weiteres Element erhalten. Und was für eines. Am liebsten wäre ich gestern Abend gleich auf große Ausfahrt gegangen.

Der himmlisch-geniale Sound begleitete mich sogar bis in die gestrige Weihnachtsfeier von Vogel Business Media. Im opulenten Social-Media-Rückblick spielten die Thermen „Motorrad“, »bike und business« und „Stephan Maderner“ naturgemäß eine gewichtige Rolle. Bin ich doch in Sachen soziale Netzwerke und Community-Building so eine Art Werkstattlabor und Vorreiter im Verlag. Insoweit ist der Christbaum mit den Kerzen und meine traditionelle Auszeit zwischen den Jahren (gedanklich) noch ziemlich weit entfernt.

Im Sinne der Work-Life-Balance verspreche ich Ihnen aber heute schon, dass ich ab dem 23. Dezember mal für einige Zeit das Drehmoment drosseln werde, mit dem ich 2016 für Sie unterwegs war. Die Kreativität fürs Geschäft und das Business braucht mal Pause. Denken auch Sie daran, wenn Sie ihren Weihnachtsurlaub planen. Schalten Sie ab, lassen sich im Kreis der Familie auf andere Gedanken bringen und verwöhnen Sie Ihre Lieben.

(ID:44432455)

Über den Autor