Zufall Moto-Logistics: Quads auf Reisen

Redakteur: Sandra Liermann

Dank einer Verpackungsinnovation von Zufall Moto-Logistics müssen sich Kunden nun keine Sorge mehr um den Transport ihrer Quads machen.

Firma zum Thema

Mit Zufall Moto-Logistics können Quads jetzt noch sicherer transportiert werden.
Mit Zufall Moto-Logistics können Quads jetzt noch sicherer transportiert werden.
(Foto: Zufall Moto-Logistics)

Für Zufall Moto-Logistics steht eine transportsichere Verpackung und ein sicherer Transportablauf nach eigenen Angaben an erster Stelle. Seit Mai 2012 setzt das Familienunternehmen auf eine eigens entwickelte Motorradverpackung für den Transportweg. Doch neben der sinnvollen Motorradverpackung haben die Zweirad-Experten mit dem Verpackungshersteller DS Smith Packaging nun eine neue Verpackungslösung für Quads entwickelt.

Bildergalerie

„So sicher waren die Quads unserer Kunden noch nie unterwegs. Diese Verpackungslösung leistet einen deutlichen Beitrag zur Transportsicherung und Schadenvermeidung.“ erklärt Sebastian Lück, Teamleiter Zufall Moto-Logistics, und zeigt sich mit den positiven Auswirkungen zufrieden. Zufall Moto-Logistics will Quads innerhalb von ein bis zwei Tagen zu jedem Kunden bringen, der seinen Versandauftrag online platziert.

Und so geht’s: „Händler erteilen uns Ihren Versandauftrag online (WL www.moto-logistics.de), wir liefern ihnen anschließend das Transportequipment und nachdem der Absender das Quad verpackt und einen Fahrzeugcheck mit Fotos erstellt hat, organisieren wir Abholung, Transport und Zustellung des Fahrzeuges an das angegebene Ziel innerhalb von ein bis drei Tagen!“ erklärt Lück. Bei den Kunden, insbesondere bei Händlern, scheint die neue Verpackung gut anzukommen. Dank der Verpackungstipps soll der Aufbau der Transportverpackung sehr leicht und Quads in wenigen Minuten verzurrt und sicher verpackt sein.

„Das Bewusstsein, das Versender und Dienstleister zusammen für eine vernünftige Transportverpackung Sorge tragen, ist bei den Händlern stark gestiegen. Dafür sind wir dankbar.“ freut sich Sebastian Lück.

(ID:42699442)