Suchen

Zwei Prototypen für ein Honda Halleluja

Keine Africa Twin, dafür zwei Prototypen, zwei neue Bikes, Sondermodelle und frische Farb-Optionen für 2015 – das ist der Honda-Auftritt auf der Mailänder Motorradmesse.

Firmen zum Thema

Statt Africa Twin - der Honda Prototyp „True Adventure“.
Statt Africa Twin - der Honda Prototyp „True Adventure“.
(Foto: Honda)

Honda Motor Europe North hat auf der Eicma nicht wie von vielen Fans erwartet die neue Africa Twin vorgestellt. Verhüllt in einer Schlammpackung zeigten die Japaner in Mailand dagegen den Prototypen namens „True Adventure“. „Wohl nicht rechtzeitig fertig geworden“, spötteln die Experten. Außerdem zeigten die Japaner die Straßenstudie RC213V-S. Dieser Prototyp basiert auf der in der Moto-GP so erfolgreichen RC213V-Maschine.

Eicma: Honda-Neuheiten 2015
Bildergalerie mit 11 Bildern

Was Honda ins Mailand sonst noch ins rechte Premierenlicht rückte: 40-Jahre-Sondermodelle der Gold Wing, Gold Wing F6B und F6C, der neue VFR 800 X-Crossrunnner und der Forza 125. Neue Farben gab es für die VFR 1200 F, VFR 1200 X Crosstourer, CB 1000 R, CB 500 F, CB 500 X.

(ID:43049386)