Zweiradberufe: Pascal Angst erster Schweizermeister

Premiere für die erste schweizerische Meisterschaft der Motorradmechaniker in Bern.

Patrick Angst holt sich die Goldmedaille bei den SwissSkills 2014.
Patrick Angst holt sich die Goldmedaille bei den SwissSkills 2014.
(Foto: 2radschweiz)

Zum ersten Mal fand im Oktober 2014 eine Schweizermeisterschaft der Zweiradberufe statt. Den würdigen Rahmen dazu gaben die SwissSkills Bern 2014. Unter der Leitung des Branchenverbandes 2rad Schweiz maßen sich acht Motorradmechaniker im letzten Lehrjahr an jeweils zwei Tagen an kniffligen Aufgaben, welche Ausdauer und Konzentration erforderten. Den hochstehenden Wettkampf gewann Pascal Angst aus Flawil. Er meisterte die acht Aufgaben meist sehr souverän, blieb ruhig und arbeitete trotz viel Publikum sehr konzentriert.

2rad Schweiz ist mit der Premiere dieses Wettbewerbs sehr zufrieden. Die anspruchsvollen und spannenden Arbeiten konnten live den Besucherinnen und Besuchern gezeigt werden.

Dabei gab es immer wieder anerkennende Kommentare für die jungen Berufsleute, die moderne Einrichtung der Arbeitsplätze und die verwendeten Werkzeuge und Hilfsmittel. So konnte einer breiten Öffentlichkeit ein Blick in die Motorrad-Werkstatt und die heutigen Anforderungen gewährt werden. Motorradmechaniker sind absolute Fachleute für die Sicherheit der Fahrzeuge und damit auch deren Benutzer. Auf dem Siegerpodest standen:

1. Pascal Angst aus Flawil, Motorama Holenstein AG, Bazenheid

2. David Spitznagel aus Klettgau-Grießen, Ernes Euromotos, Zürich

3. Marco Koepfli aus Allenwinden, Moto Center Schwyz, Seewen.

(ID:43122992)