Suchen

Zweiradtechnik Zepf: ZZ Top

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Volle Unternehmenskontrolle dank professioneller EDV-Systeme

Beispiel Öffnungszeiten: Von November bis Februar bleibt die Tür montags neuerdings verschlossen. Motto: Warum Unkosten für 6,5 Tage in der Woche produzieren, wenn man diese auf 5,5 Tage reduzieren kann? Welcher Kunde kommt in dieser Jahreszeit schon am Montag vorbei und kauft vom Stand weg ein Moped? Eben! Und die Mitarbeiter haben so endlich auch mal ein „normales“ Wochenende von zwei Tagen.

Dank ihrer ausgefuchsten EDV können die Zepfs nicht nur Rechnungen schnell und einfach per PDF versenden. Sie sind auch in der Lage, Kunden – satte 14.000 Einträge zählt mittlerweile die Adresskartei – den aktuellen Status ihres Serviceauftrags umgehend per SMS mitzuteilen. Ersatzteilbestellungen werden mithilfe einer Anbindung an Lieferantenbestellsysteme Auftrag und Kunden zugeordnet. So läuft alles reibungslos und fehlerfrei ab.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Selbst wenn ihre Bedeutung aktuell abgenommen hat: Auch in Sachen Roller war Zepf zur richtigen Zeit am richtigen Ort, konnte liefern. Sinkende Erträge hier erkannte er frühzeitig und konnte sie durch neue „Projekte“ auffangen. Beispielsweise durch ein eigenes Vermietkonzept – das findet immer mehr Abnehmer. Aus rund 20 Modellen können Zweiradbegeisterte auswählen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44025975)